Archive for Oktober, 2013

Weinarchitektur – Neue Weingüter: Eine Kiste für den Wein

Samstag, Oktober 26th, 2013

Die Geburtsstunde der sogenannten Weinarchitektur war 1996. In Yountville, Kalifornien, schufen die Schweizer Architekten Herzog & de Meuron für Dominus ein ultramodernes Weingut, das durch alle Design-Gazetten der Welt flatterte. Im Gegensatz zu den nüchternen, unterkühlten Produktionsstätten, die bis dahin üblich waren, handelte es sich bei der Dominus Winery um ein Stück zeitgenössischer Architektur: viel Stahl, viel Stein, viel Glas. (mehr …)

Tags: , , ,
Posted in Heim und Familie | Kommentare deaktiviert für Weinarchitektur – Neue Weingüter: Eine Kiste für den Wein


»Wir werden nie aufhören können, nach Madeleine zu suchen«

Sonntag, Oktober 20th, 2013

Interview: Julia Rothhaas und Sven Michaelsen

Ende April 2007 fliegen Kate und Gerry McCann mit ihren drei Kindern nach Portugal. Ihr Ziel ist die Ferienanlage Ocean Club im kleinen Städtchen Praia da Luz, die als äußerst familienfreundlich gilt. Bei der Ankunft wird dem Ärzte-Ehepaar das Apartment 5A zugewiesen. Es liegt im Erdgeschoss.

Am Abend des 3. Mai sitzen die McCanns mit Freunden auf der Terrasse des Club-Restaurants und essen. Ihre zweijährigen Zwillinge Sean und Amelie und die knapp vierjährige Madeleine schlafen 50 Meter entfernt in ihren Betten. Alle 30 Minuten kontrolliert ein Elternteil, ob alles in Ordnung ist. (mehr …)

Tags: , , ,
Posted in Heim und Familie | Kommentare deaktiviert für »Wir werden nie aufhören können, nach Madeleine zu suchen«


Die Geschichte des Berliner Nachtlebens

Samstag, Oktober 19th, 2013

Trinken bis zur Besinnungslosigkeit in einem halb verfallenen Mietshaus oder feiern mit den Ikonen der 80er im Club „Dschungel“ in Schöneberg: Dass die Party-Szene der Hauptstadt nicht immer schon von Hipstern und dem Prenzlauer Berg geprägt war, beweist das Buch „Nachtleben Berlin – 1974 bis heute“.

 

„40 Jahre Berliner Nachtleben sind eigentlich viel zu viel Stoff“, sagt Wolfgang Farkas, einer der Herausgeber. Einen Anspruch auf Vollständigkeit gebe es daher nicht, stattdessen wird der Bogen von freizügigen Bars in West-Berlin über die Techno-Bewegung bis hin zu legendären Clubs wie dem „Berghain“ im Ortsteil Friedrichshain gespannt. (mehr …)

Tags: , , ,
Posted in Reiseratgeber | Kommentare deaktiviert für Die Geschichte des Berliner Nachtlebens


Sind Sie mehr als zehn Stunden in der Woche mit dem Thema Schule beschäftigt?

Mittwoch, Oktober 16th, 2013

Hausaufgaben kontrollieren, Vokabeln abfragen, bei der Vorbereitung des Referates helfen – sind Sie mehr als zehn Stunden in der Woche mit dem Thema Schule beschäftigt? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

Nicht wenige Eltern schulpflichtiger Kinder haben oft das Gefühl, dass sie selbst noch einmal die Schulbank drücken müssen: Denn ohne ihre Mithilfe beim Lernen, bei den Hausaufgaben oder bei der Vorbereitung von Referaten ist das Pensum für ihren Nachwuchs kaum noch zu bewältigen. Und so wird in vielen Familien nach dem Feierabend am heimischen Küchentisch noch gepaukt, abgefragt und erklärt (mehr …)

Tags: , , ,
Posted in Kinder | Kommentare deaktiviert für Sind Sie mehr als zehn Stunden in der Woche mit dem Thema Schule beschäftigt?


Ratgeber: Liebe Männer, so funktioniert das alles!

Donnerstag, Oktober 10th, 2013

Der Mann ist die neue Zielgruppe der Ratgeberliteratur. Tipps für Ihn gibt es inzwischen für alle denkbaren Lebenslagen – aber viele gehen auch unter die Gürtellinie. Von Nicola Erdmann

Früher standen in den Buchhandlungen vor allem auf weibliche Sorgen abzielende Ratgeber wie „Liebe dich selbst, sonst liebt dich keiner – ein neues Selbstwertgefühl für Frauen“. Zunehmend entdecken die Verlage noch eine andere Problemzone: die Männerwelt. Gerade erschien ein Werk, das idealtypisch zeigt, wie hilfsbedürftig der Mann heutzutage angeblich ist: „Undateable: 311 Dinge, die dafür sorgen, dass Männer solo bleiben.“ Die Autorinnen teilen den Männern hier unverblümt mit, was sie anziehen, sagen und tragen sollen – und vor allem, was nicht. Offenbar traut man dem Mann, der irgendwo zwischen Macho und Metrosexualität seinen Platz sucht, nicht mal mehr eine so grundsätzliche Entscheidung zu, wie eine vernünftige Jeans (ohne Verzierungen!) zu kaufen. (mehr …)

Tags: , , ,
Posted in Heim und Familie | Kommentare deaktiviert für Ratgeber: Liebe Männer, so funktioniert das alles!


Wann kommt das Baby?

Dienstag, Oktober 8th, 2013

Sie sind schwanger oder planen ein Baby? Mithilfe unseres Geburtstermin-Rechners können Sie berechnen, wann die Geburt voraussichtlich sein wird! Außerdem erklären wir Ihnen, wie genau der errechnete Geburtstermin wirklich ist und warum es so wichtig ist, ihn zu kennen.

Berechnen Sie hier den Geburtstermin Ihres Babys

Wenn Sie wissen möchten, wann Ihr Kind zur Welt kommt, können Sie hier den voraussichtlichen Geburtstermin (ET) errechnen lassen, indem Sie den ersten Tag Ihrer letzten Regel angeben. Bitte geben Sie auch Ihre durchschnittliche Zykluslänge an. (mehr …)

Tags: ,
Posted in Babys | Kommentare deaktiviert für Wann kommt das Baby?


Wie groß ist eine Kinderportion?

Samstag, Oktober 5th, 2013

Viel wichtiger als Zahlen ist eine ausgeglichene Energiebilanz. Diese ist gegeben, wenn Ihr Kind sich gesund entwickelt und sein Körpergewicht innerhalb des Normbereichs liegt. Dieses wird bei den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen vom Kinderarzt oder der Kinderärztin geprüft.

3 oder 5 Mahlzeiten?

Der Magen eines Kindes ist noch klein und er kann nur kleine Portionen aufnehmen. Mit drei Hauptmahlzeiten pro Tag kommen Kinder deshalb zu kurz. Sie lassen sich beim Essen zudem leicht ablenken, ihr Appetit und das Hungerempfinden sind unregelmäßig. Kinder profitieren also von abwechslungsreichen und gesunden Zwischenmahlzeiten. (mehr …)

Tags: ,
Posted in Kinder | Kommentare deaktiviert für Wie groß ist eine Kinderportion?


Berlin ist in den Wochen nach der Bundestagswahl noch interessanter

Freitag, Oktober 4th, 2013

Gerade jetzt nach der Bundestagswahl ist Berlin umso mehr eine spannende Stadt. In den nächsten Wochen kann man im Regierungsviertel selbst miterleben, was nach einer Bundestagswahl alles passiert. Man sieht Politiker zwischen Reichstag, Paul-Löbe-Haus, in dem die Abgeordnetenbüros untergebracht sind, und Ministerien hetzen und Interviews geben. Oder man läuft ihnen in einem der zahlreichen einschlägigen Cafés zwischen Alexanderplatz und Pariser Platz über den Weg. In solchen Zeiten lohnt sich natürlich ein Besuch des Reichstags besonders. Man bekommt live die Hektik mit, sieht, wie Kamerateams, Fotografen und Hauptstadt-Journalisten arbeiten und wie viel Organisation notwendig ist, um so ein Parlament funktionieren zu lassen. Wer momentan Zeit hat und ohnehin Berlin besuchen möchte, sollte das jetzt tun. Natürlich sollte man sich nicht nur um die Bundespolitik kümmern, wenn man als Tourist nach Berlin kommt. Neben dem Regierungsviertel gibt es so viele andere hochinteressante Orte und Plätze in Berlin, die man gesehen haben muss. Nehmen Sie am besten an einer Stadtrundfahrt Berlin teil, auf diese Art und Weise lernen Sie die Stadt komplett kennen. Zahlreiche qualifizierte Unternehmen bieten verschiedene Stadtrundfahrten an, die jeweils einen Schwerpunkt setzen. So gibt es z.B. die hochinteressante Tour mit dem Motto Berlin im 3. Reich. Auf dieser Stadtrundfahrt werden die Gebäude und Orte, die im 3. Reich eine Rolle spielten, angefahren und ausführlich erklärt. Hier kommen Sie natürlich auch wieder in das heutige Regierungsviertel, in dem einige Ministerien noch aus der Zeit der Naziherrschaft stammen. Allein dafür lohnt es sich schon, nach Berlin zu kommen. Der Herbst bietet sich für eine solche Städtetour ideal an. Es ist nicht zu heiß und die Stadt ist nicht total überfüllt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß in Berlin!  www.berlinkompakt.net/. (mehr …)

Tags: , , ,
Posted in Reiseratgeber | Kommentare deaktiviert für Berlin ist in den Wochen nach der Bundestagswahl noch interessanter