Archive for März, 2016

Keine Weinprobe ohne Sekt

Sonntag, März 27th, 2016

Am Ortsausgang von Schliengen im südlichen Markgräflerland, etwa 20 Kilometer von der schweizerischen Grenze entfernt, hat Markus Büchin einiges vor. Dort will der 36 Jahre alte gelernte Weinbautechniker sein eigenes Weingut bauen. Einen langgestreckten, zweigeteilten Bau – einen Verkaufsraum mit Galerie, daneben die Produktions- und Lagerhalle. Im September, rechtzeitig zur Traubenernte, soll dann alles fertig sein. „Künftig werden Weinproben zwischen den Edelstahltanks angeboten“, sagt Büchin. Er ist seit dem Jahr 2007 zunächst nebenberuflich selbständig gewesen. Er hat nun vor kurzem den Schritt gewagt, sein eigenes Weingut aufzubauen.

Er geht dabei nicht den klassischen Weg, einen bestehenden Betrieb zu übernehmen. In den Neubau investiert er rund 2 Millionen Euro. Schwierigkeiten habe er keine gehabt, die notwendige Finanzierung durch die örtliche Bank zu bekommen. „Normalerweise wird die Landwirtschaft ja immer etwas kritisch angesehen“, sagt der junge Winzer, der bislang seine Weine in der Winzergenossenschaft Haltingen ausgebaut hat. Dort hat er bis vor kurzem hauptberuflich auch als Kellermeister gearbeitet.

Schon während der Schulzeit sei für ihn klar gewesen, dass er einmal einen landwirtschaftlichen Beruf ergreifen wolle. Dabei stammt Büchin nicht einmal aus einer Winzerfamilie. Sein Großvater hatte zwar einen landwirtschaftlichen Betrieb, zu dem auch ein paar Weinberge gehörten. Aber die habe er verkauft, erzählt der Vater von drei Kindern, der zusammen mit seiner 31 Jahre alten Frau, einer Hebamme, das Weingut Büchin aufbaut.

Erfahrungen sammeln in Südafrika

Nach der Ausbildung zieht es ihn für ein Jahr nach Südafrika. Dort werde anders mit dem Thema Wein umgegangen als in Deutschland: „Da wird nicht nur nach dem Zuckergehalt geschaut.“ Neben dem Mostgewicht des unvergorenen Traubensafts wird beispielsweise auf den Säuregehalt geschaut. Der Badener ist während seines Auslandsaufenthalts auf einem Gut tätig gewesen, das von einer schweizerischen Familie betrieben wird. Er habe dort alles gemacht. Dort lernt er auch Traubensorten kennen, die in seiner badischen Heimat nur äußerst selten angebaut werden wie die rote Rebsorte Syrah. Sie zählt zu den edelsten Sorten überhaupt.

Mit 25 Jahren wird er schließlich Kellermeister bei der Winzergenossenschaft Haltingen. Damals der jüngste in Deutschland. Wenig später fängt er an, selbst Wein zu machen. Angefangen habe er mit einem Hektar Rebfläche. Heute sind es insgesamt 18 Hektar. Damit liegt Büchin im Mittelfeld der privaten Weingüter im Markgräflerland. Seine Hauptrebsorten sind Gutedel und Spätburgunder, gefolgt von Grau- und Weißburgunder. Hinzukommen Syrah und Sauvignon blanc.

Mehr zum Thema

Einen Teil der Anbaufläche habe er gepachtet, sagt Büchin. Seine Weinberge liegen zwischen Weil am Rhein und Bad Krozingen. Und in der Mitte befindet sich die rund 7000 Einwohner zählende Gemeinde Schliengen, in der es insgesamt zehn Weingüter inklusive der örtlichen Genossenschaft gibt. Inzwischen verkauft Büchin seine Weine an mehr als 40 Händler in ganz Deutschland sowie in einem kleinen Geschäft vor Ort. Im vergangenen Jahr habe er 140.000 Flaschen abgefüllt.

Wie baut man einen Kundenstamm auf?

Der Weg zum hauptberuflichen Winzer sei jedoch nicht immer einfach gewesen. Zu Beginn des neuen Jahrzehnts habe er sich auch schon einmal kurz überlegt, das Ganze wieder aufzugeben. Das Problem war der Aufbau eines Kundenstamms: Zunächst habe es nur sehr wenige Kunden gegeben.Und nicht jeder bestelle zudem gleich. Privatkunden zu gewinnen sei ein langwieriger Prozess, sagt Büchin. Deshalb habe er von Anfang an auf den Weinfachhandel und die Gastronomie gesetzt.

Im vergangenen Jahr hat Büchin einen Umsatz von 500.000 Euro gemacht. Rund 60 Prozent der Erlöse werden mit Weißwein gemacht, der Rest mit Rotwein. Winzersekt bietet er gleichfalls an. „Das ist die wichtigste Plattform bei Weinproben. Ohne Sekt geht keine Weinprobe“, sagt Büchin. Das Weingut besteht aus ihm, seiner Frau, die für die Buchhaltung zuständig ist, und drei Angestellten. Im April komme ein weiterer Mitarbeiter hinzu. Ein Angestellter kümmere sich nur um das Marketing. Dabei habe die Vermarktung eine sehr hohe Priorität. Von sich selbst sagt der Winzer: „Ich kann nicht nur im Keller oder im Büro sein. Ich muss raus.“ Aber auch dort draußen macht er Marketing. So bietet er gemeinsam mit der Genossenschaft im Nachbarort Auggen Weinwanderungen an, bei denen die edlen Tropfen zugleich verköstigt werden.

Um seinen noch etwas versteckt liegenden Laden bekannter zu machen, hat sich Büchin ebenfalls etwas einfallen lassen: Zweimal im Jahr findet vor seinem Ladenlokal ein Fest statt. Da kämen immer so um die 1000 Personen, berichtet er. Mit Hilfe solcher Veranstaltungen gelinge es verstärkt, Privatkundschaft zu gewinnen. Über das Internet, also einen Online-Shop, verkauft der noch junge Winzer seine Weine aber nicht. Aber die sozialen Netzwerke Facebook & Co. seien für die Vermarktung wichtig und ein sehr bedeutender Informationskanal, denn der Weinbautechniker bedient eine eher junge Klientel. Die meisten Menschen, die sich für sein Angebot interessierten, seien zwischen 30 und 40 Jahre alt. Und die finden ihn bald in seinen neuen Verkaufsräumen in Schliengen.

 

Aufgespürt auf:

www.faz.net/aktuell/beruf-chance/die-gruender/gruenden-in-guter-lage-keine-weinprobe-ohne-sekt-14136456.html

Tags: , , ,
Posted in Wein & Spirituosen | Kommentare deaktiviert für Keine Weinprobe ohne Sekt


Die Probleme in heutigen Haushalten mit der IT

Montag, März 14th, 2016

Ja, natürlich, es ist schon richtig, dass die Computertechnologie und natürlich das Internet unser Leben wesentlich erleichtern. Manche Sachen kann man sich als jemand, der ohne Internet und Heim-PC und Handy aufgewachsen ist, gar nicht mehr vorstellen. Man fragt sich ab und zu, wie viel Zeit man für manche Recherche oder einfach eine Fahrplanauskunft zum Beispiel aufbringen musste im Vergleich zu heutigen Zeiten, wo man jederzeit und fast von überall online gehen kann. Nun gibt es, wie meine Mutter immer sagt, in jedem Paradies eine Schlange. In diesem Fall haben wir es gleich mit mehreren Schlangen. Das fängt schon damit an, dass es in der Natur der Sache liegt, dass Technik, die immer komplexer wird, zwangsläufig Fehler verursacht.
Waren Sie schon mal in einer Familie, während der Internet-Router ausfällt und keiner mehr ins Netz kann? Oder das Handy gerade dann abstürzt, wenn man mit einer geliebten Person chattet? Oder der Drucker genau in dem Moment die Verbindung aus unbekannten Gründen verliert, wenn man ihn ganz dringend braucht? Häufig hilft dann nur noch ein Fachmann, der einem hier aus der Klemme hilft. Bloß, auch hier ist es schwierig, einen kompetenten Experten für IT zu finden. Immerhin gibt es schon einen gewissen Unterschied, ob jemand meine Waschmaschine repariert oder in meinen Computer sehen kann. Heutzutage ist doch auf dem heimischen PC oder dem Smartphone das ganze Leben gespeichert. Fotos, Videos, Mails, Chat-Verläufe, Bankkonten, berufliche Sachen, einfach vieles, was man einem Fremden nicht unbedingt zeigen möchte. Ich habe da richtig Glück gehabt und eine hervorragende PC Hilfe Berlin gefunden. Ohne einen solchen IT-Experten verliert man einfach zu viel Zeit, die meisten Leute bringen schließlich ihr Auto auch in die Werkstatt. Nicht nur im beruflichen Leben ist ein funktionierende PC-Technik heutzutage elementar, auch im privaten Bereich sollte man sich rechtzeitig um einen guten PC-Fachmann oder möchten Sie mit einer pubertierenden Tochter darüber diskutieren, warum das Internet nicht geht?

Tags: ,
Posted in Heim und Familie | Kommentare deaktiviert für Die Probleme in heutigen Haushalten mit der IT


Mit diesem einfachen Trick löst ihr ein Back-Problem, das ihr seit eurer Kindheit kennt

Sonntag, März 13th, 2016

Ihr kennt das: Man sucht sich sein Rezept raus, gibt alle Zutaten zusammen, rührt den Teig an, und dann: Aaaahhhhh!

 

Kaum ist der Teig fertig und wir ziehen die Rührstäbe wieder aus der Schüssel, ist es immer das gleiche: Anhänglich klebt der Teig am Gestänge, will einfach nicht loslassen (auch nicht, wenn wir die Rührstäbe aus dem Mixer nehmen und mehrfach auf dem Rand der Schüssel abklopfen).

Als Optimistin freuen wir uns nun: Juhu, Teig ablecken, wie früher als Kind bei Mama in der Küche! Aber die Perfektionistin in uns ärgert sich auch ein wenig – denn das bedeutet auch: Unser Kuchen wird kleiner!

Bei harten Teigen gibt es sogar noch ein größeres Problem: Mürbe- und Brotteige sind beim Rühren gerne mal so klebrig und anhänglich, dass sie die Knethaken und Rührstäbe „hochklettern“, bis sie fast im Mixer sind.

Aber Hilfe naht, denn es gibt einen einfachen, wirksamen Trick gegen festgepappten Teig am Rührhaken!

Wer den Teig-Schwund minimieren möchte, schmiert die Rührstäbe seines Mixers einfach mit ein bisschen Öl ein! Am besten nehmt ihr Pflanzenöl, das verfälscht den Geschmack des Teiges nicht und ist dennoch wirksam.

Allerdings müsst ihr euch natürlich darüber im Klaren sein, dass damit eben der schönste Aspekt des Backens wegfällt: Das genussvolle Abschlabbern der Mixerstäbe! Aber dafür können wir natürlich immer noch die Schüssel auskratzen…

Erstmals veröffentlicht:

http://www.brigitte.de/rezepte/backen/trick-gegen-teig-an-ruehrstaeben-1269465/

Tags: , , ,
Posted in Gastro & Kochen | Kommentare deaktiviert für Mit diesem einfachen Trick löst ihr ein Back-Problem, das ihr seit eurer Kindheit kennt


Badreiniger im Test: Meister Proper Schluss­licht

Mittwoch, März 9th, 2016

Klassischer Bad- oder Kraft­reiniger – wer entfernt hartnä­ckigen Schmutz und Kalk am besten? Im Test treten 19 Mittel gegen­einander an. Im Putzwett­streit schneiden etliche güns­tige Reiniger gut ab. Ausgerechnet Seifenreste bereiten einigen Produkten große Schwierig­keiten – mehr noch als Kalk. Über­raschend schlecht schneidet Meister Proper ab. Erfreulich für Putzmuffel: Drei Mittel verhindern gut, dass sich neue Kalk­flecken bilden.

19 Mittel im Test: Kraft­meier gegen milde Klassiker

Die unzäh­ligen bunten Sprühflaschen in Drogeriemärkten lassen sich in zwei Gruppen unter­teilen: herkömm­liche Badreiniger und kraft­volle Mittel, die schon im Namen Stärke vermitteln („Power Reiniger“, „Maxx Power“). Die klassischen Reiniger kommen oft dezenter daher und tragen Beinamen wie „Classic“, „Citrus“ oder „Atlantik­frisch“. Vor allem bei ihnen zeigten sich große Unterschiede im Test. Jeder zweite der zehn geprüften klassischen Reiniger schneidet gut ab, der Rest nur ausreichend. Sie schwächeln vor allem bei der Putz­leistung. Dafür sind sie meist sanft zu Mensch und Natur. Bei den neun Kraft­reinigern ist es umge­kehrt: Sie reinigen meist gründlich, belasten Gewässer und Schleimhäute aber oft mehr.

Sechs lösen Kalk sehr gut

Bäder zu schrubben, blieb den Testern erspart. Sie prüften die Reiniger nicht in verschiedenen Haushalten. Der Schmutz wäre zu unterschiedlich, die Wirkung der Reiniger nicht vergleich­bar. Sie arbeiteten im Labor und nutzten Kalk in seiner edelsten Form: Marmor. Um zu prüfen, wie gut die Reiniger wirken, wogen die Prüfer kleine Marmorplatten aufs hundertstel Gramm genau. Dann tauchten sie die Plätt­chen in die Reinigerflüssig­keit. Schäumend fraßen sich die Säuren in den Marmor. Nach dem Abspülen und Trocknen gingen die Platten wieder auf die Waage. Je leichter sie geworden waren, desto mehr Kalziumkarbonat – sprich: Kalk – hatte der Reiniger beseitigt. Die Prüfung offen­bart den Vorteil vieler Kraft­reiniger: Etliche schneiden gut ab, sechs sogar sehr gut. Die Besten holen fünf­mal so viel Kalk von den Wänden wie einige herkömm­liche Badreiniger.

Manche versiegeln Oberflächen

Dass Kalk gar nicht erst entsteht, ist der Traum jedes Putzmuffels. Mehrere Produkte versprechen, ihn zu erfüllen und eine wasser­abweisende Schicht aufs Material aufzutragen. Einige versiegeln vergleichs­weise gut. Viel mehr Frei­zeit verschaffen sie aber auch nicht: Ein paar Mal duschen, dann bleibt das Wasser wieder an den Fliesen hängen, und es bildet sich erneut ein Kalk­schleier.

Ätzend zum Kalk, sanft zum Bad

Lange galt für Haus­halts­reiniger: Je besser sie wirken, desto größer ihre Neben­wirkungen. Unter säurehaltigen Kraft­protzen können Oberflächen leiden. In welchem Maße? Das haben wir geprüft. Wir ließen die Reiniger 24 Stunden auf 13 verschiedene Materialien einwirken, darunter Emaille, Keramik, Acryl, Gummi, Alu, verchromte Armaturen und diverse Kunststoffe. Erfreulicher­weise sind die Rezepturen vieler Produkte erstaunlich schonend zum Material. Das war in früheren Tests anders. Trotzdem sind scharfe Kalkkiller nach wie vor nichts für empfindliche Materialien wie etwa Marmorfuß­böden.

Einige Reiniger reizen die Schleimhäute

Für klassische Badreiniger verwenden die Hersteller in der Regel mildere Säuren als für die kraft­vollen Mittel. Das ist nicht nur vorteilhaft für sensible Oberflächen, sondern auch für Mensch und Umwelt. Einige Reiniger greifen Augen oder Atemwege an. Verbraucher sollten sie nur spar­sam, mit Hand­schuhen und bei offenem Fenster versprühen. In fens­terlosen Bädern empfiehlt sich sogar ein Atem­schutz.

Entdeckt auf:

https://www.test.de/Badreiniger-im-Test-Meister-Proper-Schlusslicht-4980485-0

Tags: , , ,
Posted in Heim und Familie | Kommentare deaktiviert für Badreiniger im Test: Meister Proper Schluss­licht


Albtraum statt Urlaub – Diese Rechte haben Sie bei mangelhaften Ferienwohnungen

Mittwoch, März 9th, 2016

Vom Urlaub erhoffen sich die meisten Erholung pur. Doch leider versprechen Ferienwohnungen im Internet häufig mehr, als sie in Realität bieten. Das können Sie tun, um sich gegen mangelhafte Ferienwohnungen zu wehren.

Das Mieten von privaten Ferienwohnungen wird auch unter Deutschen immer beliebter. Leider entsprechen diese nicht immer den Beschreibungen oder existieren gar überhaupt nicht. Paul Degott, Rechtsanwalt für Tourismusrecht, und Frank Otten, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Mietrecht, erklären, wie Sie sich gegen mangelhafte Ferienwohnungen wehren.

 

Fall 1 bis 3: Die gemietete Wohnung entspricht nicht der Anzeige, die Umgebung ist extrem laut oder ein unangenehmer Geruch hängt in der Wohnung

Der Fall: Sie sind endlich in Ihrem Feriendomizil angekommen, da dringt Ihnen ein penetranter Geruch entgegen. Außerdem sieht die Wohnung ganz anders aus, als Sie aufgrund der Bilder erwartet haben. Sie hoffen auf Entspannung, doch nebenan ist eine riesige Baustelle, die ab Frühmorgens Lärm verursacht.

Was tun? Das müssen Sie sich nicht gefallen lassen. Als erstes müssen Sie dem Vermieter eine Frist setzen, die Mängel zu beheben – selbst wenn das, wie etwa bei einer Baustelle, nicht realisierbar ist. Die Frist muss zwischen vier und 24 Stunden liegen.

 

Wenn die Mängel in der Zeit nicht behoben wurden, können Sie Ersatz beim Vermieter fordern. Die Alternative muss dem gleichen Standard entsprechen wie die eigentlich gebuchte Wohnung.

Falls Sie die Wohnung dennoch nutzen möchten, können Sie eine Preisminderung verlangen. Je nach Stärke der Mängel sind zehn bis 30 Prozent üblich. Genaue Auflistungen finden Sie in der Frankfurter Tabelle.

Alternativ können Sie wieder abreisen und den Reisepreis zurückfordern. Zusätzlich können Sie vom Vermieter Schadensersatz wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit und Fahrtkosten verlangen.

Achtung! Vor Gericht liegt die Beweispflicht bei Ihnen. Daher raten die Experten, nur schriftlich oder unter Zeugen mit dem Vermieter zu kommunizieren. Außerdem müssen Sie sämtliche Mängel auf Fotos festhalten. Das können defekte Möbel, Böden oder der ungepflegte Garten. Auch der Lärm muss dokumentiert werden. Notieren Sie die genauen Zeiten, wann es laut war und woher der Krach kam. Umso detaillierter umso besser. Wie viele Leute haben auf der Baustelle gearbeitet und an was? Handelt es sich um einen Güter- oder Personenzug? Außerdem sollten Sie den Vermieter über jeden weiteren Ihrer Schritte in Kenntnis setzen.

 

Fall 4: Der Vermieter ist ständig vor Ort

Der Fall: Sie wollen sich erholen und Ihre Privatsphäre genießen, aber der Vermieter wohnt im gleichen Haus, ist ständig präsent und klopft bei Ihnen an.

Was tun? Hier macht es einen großen Unterschied, ob Sie eine komplette Wohnung oder nur einzelne Zimmer im Haus gemietet haben. In jedem Fall sollten Sie als erstes das Gespräch mit dem Vermieter suchen und ihn bitten, Ihre Privatsphäre zu berücksichtigen. Lässt er Sie nicht in Ruhe, können Sie Ihr Recht im Notfall sogar polizeilich durchsetzen. Das geht allerdings nur, wenn Sie die komplette Wohnung gemietet haben. Wenn der Vermieter ebenfalls in der Wohnung wohnt, haben Sie dafür hingegen keine rechtliche Grundlage. Dann kann der Vermieter außerhalb Ihres Zimmer machen, was er will.

 

Fall 5: Die gebuchte Wohnung existiert nicht

Der Fall: Sie haben online eine ideale Ferienwohnung gefunden und auch schon bezahlt. Doch als Sie an der angegebenen Adresse ankommen, existiert die gebuchte Wohnung nicht.

Was tun? Hier haben Sie es mit Betrug zu tun und sollten unbedingt Strafanzeige gegen den Vermieter stellen. Dieser ist Ihnen gegenüber Schadenersatzpflichtig. In der Praxis kann es sich jedoch schwierig gestalten, das bezahlte Geld zurück zu bekommen, da die Betrüger meist falsche Personalien angeben und zu dem Zeitpunkt bereits über alle Berge sind.

Tipp: Unsere Experten raten, nur kleine Beträge im Voraus zu zahlen und sich vorab eine Kopie des Personalausweises des Vermieters schicken zu lassen.

 

Fall 6: Der Vermieter erscheint nicht zur Schlüsselübergabe

Der Fall: Nach langer Fahrt sind Sie bei der Ferienwohnung angekommen. Doch die Minuten vergehen und niemand erscheint zur Schlüsselübergabe.

Was tun? Sie sollten den Vermieter sofort anrufen. Verspätet er sich drastisch und Sie müssen sich in der Zwischenzeit eine andere Unterkunft suchen, muss der Vermieter dafür aufkommen. Allerdings muss das Hotel einen mit der gemieteten Wohnung vergleichbaren Standard haben.

Zudem müssen Sie nicht den volle Reisepreis bezahlen, sondern können für die verlorene Zeit eine Mietminderung verlangen. Wenn Sie überhaupt niemanden erreichen, treten die Rechte von Fall fünf ein.

Achtung! Auch in diesem Fall liegt die Beweispflicht bei Ihnen. Sie müssen durch Einzelverbindungsnachweise oder Zeugen beweisen können, dass Sie den Vermieter mindestens vier Mal versucht haben zu kontaktieren.

 

Fall 7: Sie kommen in eine verschmutzte Wohnung

Der Fall: Der Urlaub kann beginnen, aber als Sie die Wohnung betreten, ist diese stark verschmutzt. Eine Reinigung hat nicht stattgefunden.

Was tun? Als erstes sollten Sie den Vermieter auffordern, die Wohnung in den nächsten Stunden zu reinigen. Kommt er dem nicht nach, können Sie eine Ersatzwohnung verlangen.

Falls Sie sich dazu entscheiden, selber zu putzen, muss die vertraglich festgelegte Endreinigung von Ihnen nicht mehr durchgeführt werden. Außerdem können Sie den Mietpreis mindern.

 

Allgemeine Tipps

Unsere Experten raten, sich immer genügend Kontaktmöglichkeiten des Vermieters geben zu lassen, damit Sie ihn im Falle des Falles erreichen. Wenn Mängel vorhanden sind, müssen diese detailliert und fotografisch festgehalten werden. Die Beweispflicht liegt bei Ihnen. Auch die Kontaktversuche zum Vermieter sollten Sie dokumentieren. Generell sollten Sie keine großen Geldbeträge vorab überweisen, sondern erst vor Ort im Austausch gegen die Schlüssel und sich die Zahlung quittieren lassen.

 

Aufgespürt auf:

http://www.focus.de

Tags: , , ,
Posted in Reiseratgeber | Kommentare deaktiviert für Albtraum statt Urlaub – Diese Rechte haben Sie bei mangelhaften Ferienwohnungen


Blog: Neuens aus der Küche – Rollgerstensuppe gegen Frühjahrsmüdigkeit

Mittwoch, März 2nd, 2016

Gute Nachrichten für alle Winterverweigerer: Laut TCM hat das Frühjahr bereits begonnen! Die Tage werden länger, die Natur beginnt mit der Vorbereitung auf den Frühling, auch wenn der Winter vermutlich noch einmal zurückkommen wird. Es ist ein günstiger Moment, um uns vor der Frühjahrsmüdigkeit zu schützen, Ballast loszuwerden und den Frischekick aufzubauen. In der TCM erfolgt das nicht über radikales Fasten oder Hungern, sondern über eine mildere Detoxform als Suppen-, Getreide- oder Basenkur.

Sollte man das Gefühl haben, es ist egal, was man isst, man fühlt sich immer gleich – ob gut oder schlecht –, dann braucht der Körper ein Reset, einen Neustart, um wieder einfache Signale achten zu lernen. Kinder haben ein gutes Gespür dafür, was ihnen guttut und was nicht. Sie mögen meist kein allzu großes Durcheinander auf ihrem Teller. Wer sich etwas Gutes tun will, kann in der Fastenzeit eine fünftägige Reset-Kur machen. Die Gerstensuppe empfehle ich als leichtes Abendessen oder ab und zu als Mahlzeit für einen Entlastungstag.

Zutaten für vier Portionen

5–6 Wacholder
2 Lorbeerblätter
300 g Karotten
100 g Lauch
2 Stangen Sellerie
200 g Kartoffeln
160 g Gerste (enthält Gluten, bei Unverträglichkeit auf Reis oder Hirse ausweichen)
Saft von ½ Zitrone
1,5–2 l Wasser
2 EL Salz, Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
2 Scheiben Ingwer
etwas Zitronensaft und Misopaste (Bio-Qualität) zum Würzen frische Kräuter

Zubereitung

Gerste laut Packungsanweisung garen. Karotten und Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Lauch und Sellerie putzen, waschen und würfeln.

Gemüse mit Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und 1,5 Liter Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und 25 Minuten lang köcheln. Ingwer klein würfeln und mit Zitronensaft und etwas Misopaste würzen.

Gerste in die Teller geben und Suppe darüber füllen. Mit frischen Kräutern, zum Beispiel Petersilie, Kresse, Basilikum oder Koriander dekorieren.

Aus der Sicht der TCM

Gerste – und speziell die chinesische Gerste Yi Yi Ren – ist das Getreide, um Feuchtigkeit und Hitze aufzulösen und auszuleiten. Gerste wirkt auf den Funktionskreis Blase und hilft gut bei beginnendem Harnwegsinfekt, sie löst Wasseransammlungen und Ödeme auf und reguliert die Cholesterinwerte. Gerste tonisiert das Qi, stärkt die Mitte, hilft bei geistiger und körperlicher Schwäche, sie tonisiert gleichzeitig das Yin und hilft bei allgemeiner Trockenheit oder Entzündung der Schleimhäute (Gastritis und Darmentzündungen) und bei innerer Unruhe. In vielen dieser Funktionen wird die Gerste von Karotte und Kartoffel unterstützt. Der Lauch übernimmt zudem eine wärmende, auf die Nieren wirkende Funktion und sorgt für gute Abwehrkräfte. Er unterstützt auch die Schleimauflösung und -ausleitung. (Pascale Neuens, 26.2.2016)

Gelesen auf:

derstandard.at/2000031796014/Rollgerstensuppe-gegen-Fruehjahrsmuedigkeit

Tags: , ,
Posted in Rezepte | Kommentare deaktiviert für Blog: Neuens aus der Küche – Rollgerstensuppe gegen Frühjahrsmüdigkeit