Dänemark siegt bei Marie Brizard’s International Bartender Seminar 2014

Januar 6th, 2015

Vom 23. bis zum 26. November trafen sich 30 Bartender aus 25 Nationen, um sich mit ihrem Wissen und ihren Künsten am Shaker zu messen. Nach 4 spannenden Tagen, gefüllt mit Workshops, intensivem Austausch und tollen Cocktail-Kreationen kürten die Gäste den Sieger.

Seit 32 Jahren ist das IBS fester Bestandteil der Groupe Belvédére und Marie Brizards. Die internationale Cocktail Competition inspiriert Bartender aus aller Welt und bietet eine Plattform zur Weiterbildung und zum Austausch. Die hochkarätig besetzte, internationale Jury bewertet an zwei aufeinander folgenden Tagen die eingereichten Cocktails der Teilnehmer, darüber hinaus gab es in diesem Jahr erstmals ein neues Konzept, das theoretisches Wissen zur Sirup- und Likörherstellung mit einband.

Für das Finale am 25. November qualifizierten sich fünf Teilnehmer aus Dänemark, Großbritannien, Taiwan, Japan und Frankreich. Der Drink zum Thema „Prohibition” konnte während eines Aperitifs von allen Gästen verkostet und bewertet werden.
Den 1. Platz und 3.000 € Preisgeld gewann Aurimas Mulevicius aus der Kopenhagener K-Bar. Sein Cocktail in Verbindung mit einem Parfüm von Ledernoten überzeugte alle Gäste. Der deutsche Teilnehmer Marcel Dalbeck aus der Düsseldorfer Beuys Bar, Gewinner des deutschen Vorausscheides, erreichte einen Platz im oberen Mittelfeld.

Darüber hinaus wurde das Event einen Nachmittag lang zur Weiterbildung genutzt: Antonio Lai, Bartender und Consultant aus Hongkong, zeigte den Teilnehmern was mit Hilfe von Molekularküche hinter der Bar möglich ist. Matthias Giroud, Executive Bar Manager der Buddha Bar, hielt einen Vortrag zu innovativer Cocktail Präsentation, und Nir Chouchana, französischer Barista Champion 2014, gab einen Einblick in Kaffee und Sirup.

Rezepte:

“Marie’s French Crusta”
vom deutschen Teilnehmer Marcel Dalbeck, Beuys Bar, Düsseldorf

  • 4 cl Cognac Gautier VSOP
  • 1 cl Marie Brizard Pear
  • 2 cl Limettensaft
  • 1 cl Runny Honey
  • Etwas Eiweiß
  • Deko: Orangenschale
  • Mit Hilfe einer Limette einen Crusta Rand an einem Weinglas anbringen, dafür eine Zucker-Zimt-Mischung benutzen. Alle Zutaten auf Eis shalen und abseihen. Mit Hilfe einer kleinen Wäscheklammer die Orangenschale anbringen.

„Quit Drama“ (1. Platz)
von Aurimas Malevicius, K-Bar, Kopenhagen, Dänemark

  • 4,5 cl Gautier Cognac VS
  • 2 cl Marie Brizard Creme de Cacao weiß
  • 1,5 cl Marie Brizard Zuckerrohrsirup, infundiert mit Sellerie
  • 2 cl Limettensaft
  • 1 Eiweiß
  • Deko: Thymianzweig/Anis/Sternanis
  • Alle Zutaten zuerst dry shaken, dann auf Eis shaken und in einen Tumbler abseihen. Mit Thymian und Sternanis dekorieren. Auf einer Schieferplatte mit einer Austernschale, einer Walnusshälfte und einer Schneckenschale anrichten.

„The Great Gatsby“ (2. Platz)
von Chaung Kun-Yen, Tribeca, Taipei, Taiwan

  • 3 cl Marie Brizard Lemongrass
  • 2 cl Marie Brizard Pfirsichlikör
  • 1 cl Marie Brizard Anisette
  • 2 cl Campari
  • 1 cl Limettensaft
  • Deko: Orangenschale/Nelke/Sternanis
  • Alle Zutaten in ein verschließbares Gefäß geben. Mit einer Smokinggun Eichenrauch in das Gefäß geben. Gefäß schwenken, und Mischung dann karboniseren. In einen Tumbler geben, Orangenschale mit Nelken spicken und anbrennen, dann in den Drink geben.

„When Harry met Marie“ (3. Platz)
von Lucy Jane, NOLA, London, Großbritannien

  • 1,5 cl Marie Brizard Holunderlikör
  • 0,5 cl Marie Brizard Triple Sec
  • 4 cl William Peel Pure Malt 8 years
  • 3 cl trockener Wermut
  • 2 dashes Jerry Thomas Bitters
  • Marie Brizard Anisette
  • Deko: Zitronenzeste
  • Ein Martiniglas mit Eis vorkühlen. Alle Zuaten bis auf Marie Brizard Anisette kalt rühren, das Martiniglas mit Marie Brizard Anisette besprühen und den Drink abseihen. Mit einer Zitronenzeste servieren.

Spezialist für „fine spirits“ seit 2007
Die Seven-Spirits GmbH & Co. KG vereinigt exklusiv für den deutschen Markt ein außergewöhnliches Sortiment internationaler Premium- und Nischenspirituosen sowie DV7/Dirk Verpoorten Sirupe aus Frankreich.

Der Unternehmenssitz ist Bonn. Seit der Gründung durch Dirk Verpoorten, als alleinigen Gesellschafter, im Jahr 2007 wächst das Sortiment an namhaften, hochklassigen Importspirituosen ständig. Oberstes Kriterium für die Aufnahme ins Produktportfolio ist für Dirk Verpoorten dabei die Einhaltung höchster Qualitätsanforderungen.

Das Unternehmen vertreibt mittlerweile mehr als 20 traditionsreiche Premiumspirituosen aus mehr als 12 Ländern. Ziel ist es, dass jeder Kunde (Bars, Restaurants, Hotels, Fach- und Großhandel) sich seinen Wünschen entsprechend umfassend aus dem Sortiment bedienen kann.

Seven-Spirits ist jetzt auch bei Facebook – www.facebook.com/SevenSpiritsGmbH

Quelle: Die Seven-Spirits GmbH & Co. KG

Originalbeitrag:

http://www.about-drinks.com/daenemark-siegt-bei-marie-brizards-international-bartender-seminar-2014/

Tags: , , ,
Posted in Wein & Spirituosen | Kommentare deaktiviert für Dänemark siegt bei Marie Brizard’s International Bartender Seminar 2014

Comments